Warenkorb

Geschrieben von:

jens

Was bedeutet Lux?

3 Februar 2022
Wat betekent Lux?

Spezialisiert auf LED, aber mit Leidenschaft für alles, was mit Interieur, Nachhaltigkeit und Bewegung zu tun hat. Folgen Sie uns bereits? 

Kategorien
Produkte
Frisch aus der Presse

Wenn es etwas gibt, das sowohl einfach als auch komplex sein kann, dann ist es die LED-Beleuchtung. Sie haben viele Möglichkeiten, wenn es um verschiedene Glühbirnen, Armaturen und Techniken geht. Bei der Wahl der richtigen Lampe wird fast immer auf die Wattzahl geachtet, doch das ist nicht immer der Fall.

In diesem Blog werden wir Ihnen erklären, was Lux für LED-Beleuchtung bedeutet, den Unterschied zwischen Lumen und Lux, die Anwendung von Lux in den NEN-Normen und die Anwendung von Lux mit Tag- und Nachtsensoren. So werden Sie bald nicht nur wissen, was es bedeutet, sondern auch, wie es angewendet wird.

Lux und LED-Beleuchtung

Während die Glühlampe früher nur mit der Wattzahl arbeitete, hat die LED-Beleuchtung auch dies geändert. Heutzutage wird eine Lampe in Lumen oder in der Art ‘ersetzt 50 Watt herkömmlich’ angegeben. So können Sie ein Produkt wie einen LED-Einbaustrahler viel realistischer darstellen. Sie konzentrieren sich auf die Lichtmenge und nicht auf den Energieverbrauch. 

Anhand der Leistung der Lampe können Sie die Qualität des Lichts bestimmen, sobald es auf die Oberfläche trifft. Wir nennen dies auch das Lux eines Lichtstrahls.

Der Unterschied zwischen Lux und Lumen

Obwohl die beiden Begriffe immer miteinander verbunden sind, sind Lumen und Lux zwei verschiedene Dinge. Um den Unterschied zwischen den beiden Eigenschaften zu verdeutlichen, werden wir sie nebeneinander stellen:

Lumen

Dies ist heutzutage der Wert, auf den Sie achten sollten, wenn Sie wissen wollen, wie hoch die Lichtleistung einer bestimmten Lampe ist. Je höher die Lumenanzahl ist, desto einfacher ist es, einen Raum richtig zu beleuchten. In den meisten Fällen wird die Wattzahl (wie bei Halogen- und Glühlampen) in eine bestimmte Anzahl von Lumen umgewandelt. Viele Anbieter geben auch an, wie viele Watt eine bestimmte Lampe ersetzt.

Lux

Lux wiederum ist das Ergebnis der von einer Lampe abgegebenen Lumenmenge. Die Menge an Lux entspricht etwa 1 Lumen pro Quadratmeter. Obwohl man also in erster Linie auf die Leistung der Lampe selbst achten sollte, ist es ratsam, vor dem Kauf immer auch die Größe des Raumes zu berücksichtigen. In den meisten Fällen empfehlen wir etwa einen Strahler pro eineinhalb Quadratmeter, je nach Strahler.

Darüber hinaus ist es sinnvoll, Faktoren wie einen LED-Dimmer zu berücksichtigen. Auf diese Weise können Sie die Lumenmenge der Lampe einstellen, was sich wiederum auch auf die Luxzahl auswirkt.

Der größte Unterschied ist jedoch der folgende: Da Lux kein fester Wert ist, findet man ihn nur sehr selten auf der Verpackung einer neuen LED-Lampe. Die Anzahl der Lux kann jedoch berechnet werden, indem man die Lumen durch den Lux-Wert dividiert. 

Lux und die DIN-Normen

Um Ihnen eine Hilfestellung zu geben, hat die Europäische Union eine Übersicht über die verschiedenen Beleuchtungsanwendungen und die zu verwendenden Lux-Werte erstellt. Es wird empfohlen, in Räumen, in denen Sie arbeiten, wie z. B. an einem Arbeitsplatz oder in einer Sporthalle, mindestens 300 Lux zu verwenden.

Tag- und Nachtsensoren und Bewegungsmelder

Es gibt sie zwar schon lange, aber Bewegungsmelder sind immer noch sehr gefragt. Diese Sensoren sind äußerst praktisch, denn sie ermöglichen es, die Beleuchtung optimal zu nutzen. Ihr Licht wird nur dann eingeschaltet, wenn sich jemand aktiv im Raum aufhält, so dass Sie nicht mehr Gefahr laufen, aus Versehen zu vergessen, den Schalter umzulegen.

Zusätzlich zu den Bewegungsmeldern können Sie auch Tag- und Nachtsensoren einsetzen. Diese sind spezifischer als Bewegungsmelder, da sie nur auf Sonnenlicht reagieren. Das bedeutet, dass Ihre Zaunleuchten, Prick-strahler oder Bodenstrahler sofort aktiv sind, sobald die Dämmerung einsetzt. 

Lux ist jedoch anders. Sie sprechen nicht von einer Fläche, die Sie beleuchten wollen, sondern von einem Sensor, der nur auf eine bestimmte Lichtmenge (oder deren Fehlen) reagieren soll. Die meisten Sensoren haben dafür einen speziellen Punkt, mit dem Sie entscheiden können, wann ein Sensor reagiert. Auf diese Weise müssen Sie nicht befürchten, dass Ihre Zaunbeleuchtung eingeschaltet wird, während die Sonne noch scheint.

Im Gegensatz zu den vorangegangenen Ausführungen in diesem Blog spielt die Menge an Lux bei diesen Sensoren eine andere Rolle. Sie sprechen nicht von einer Fläche, die Sie beleuchten wollen, sondern von einem Sensor, der das Licht misst. In den meisten Fällen finden Sie auf dem Sensor eine Skala, mit der Sie angeben können, bei welcher Lux-Zahl der Sensor ein Signal aussenden soll. So wird sichergestellt, dass die Beleuchtung im Garten nur dann eingeschaltet wird, wenn sie wirklich benötigt wird.

Einige unserer Bewegungsmelder:

Infrarot-Bewegungsmelder, Aufbau spritzwassergeschützt

Mikrowellen-Bewegungsmelder, Einbau, schnelle montage SCHWARTZ

Fotozellensensor (Tag/Nacht-Sensor)

De waardering van www.letsleds.nl bij WebwinkelKeur Reviews is 9.2/10 gebaseerd op 11865 reviews.

Menu.

Klantenservice Letsleds

Wir helfen gerne

Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt? Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir sind Ihnen gerne behilflich, damit Sie sich eines guten Kaufs sicher sein können. 

der Postwurfsendungen